„Stay with Ukraine“ – Mahnwache für Frieden in Wiesbaden am Freitag

Bürgermeister Gert-Uwe Mende als Redner angekündigt

„Stay with Ukraine“ – Mahnwache für Frieden in Wiesbaden am Freitag

„Stay with Ukraine“ – unter diesem Hashtag ruft das Wiesbadener „Bündnis für Demokratie“ zur Solidarität mit der Ukraine auf. Am Freitagabend (25. Februar) wird das Bündnis eine Mahnwache in Wiesbaden halten. Bürgermeister Gert-Uwe Mende (SPD) hat sich als Redner angekündigt, heißt es in einer Mitteilung.

Los geht die Mahnwache um 18 Uhr auf dem Dern’schen Gelände. „Mit der Kundgebung wollen wir in Wiesbaden ein Zeichen setzen für Frieden, Freiheit und Demokratie, ebenso wie für staatliche Souveränität und die Grundwerte einer freien Welt“, so das Bündnis. „Wir rufen alle Wiesbadenerinnen und Wiesbadener auf, sich diesem Appell für das Völkerrecht anzuschließen und ihre Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zu zeigen – für ein Leben ohne Angst und Bedrohung, dafür in Selbstbestimmung und Souveränität!“

In Mainz fand bereits am Donnerstagabend eine Mahnwache statt (wir berichteten). Vor dem Staatstheater kamen viele Menschen zusammen, um für den Frieden einzustehen. „Krieg ist Vergangenheit“, betonte der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) in einer Rede. „Die Zukunft ist Frieden.“

Logo