Neuer Hugendubel eröffnet im November

Bis Ende des Jahres laufen beide Filialen parallel

Neuer Hugendubel eröffnet im November

Nächstes Jahr wird der Discouter Lidl die Räumlichkeiten der Hugendubel-Filiale in der Wiesbadener Kirchgasse 17 übernehmen (wir berichteten). Aus der Stadt verschwinden wird der Buchladen damit aber nicht: In der Kirchgasse 47 und damit am Mauritiusplatz gelegen, wird eine neue Filiale eröffnen.

Dort hat vor wenigen Wochen ein Esprit-Store geschlossen und somit Platz für die Buchhandlung gemacht. Wie eine Sprecherin von Hugendubel gegenüber Merkurist mitteilt, soll der neue Laden am Donnerstag, den 5. November, eröffnet werden.

Dann erwartet die Wiesbadener auf zwei Etagen und rund 1000 Quadratmetern Verkaufsfläche das gewohnt üppige Buchangebot der Kette. Die Ladenfläche wird im Vergleich zur jetzigen Filiale dann jedoch nur noch etwa halb so groß sein. Wie auch in der Filiale in der Kirchgasse 47 wird der neue Hugendubel auch wieder ein Café bekommen. Es wird im Obergeschoss zu finden sein.

Wenn Hugendubel am Mauritiusplatz am 5. November eröffnet, bedeutet dies aber nicht gleich das Aus für den bisherigen Standort. Wie die Unternehmenssprecherin erklärt, werde die alte Filiale noch bis Ende des Jahres weiter betrieben. Für knapp zwei Monate wird es dann also zwei große Buchhandlungen nur etwa 350 Meter voneinander entfernt geben. Ob Esprit nach dem Auszug ebenfalls eine neue Filiale in Wiesbaden eröffnet, steht noch nicht fest.

Ist der bisherige Hugendubel in der Kirchgasse 17 im nächsten Jahr frei, beginnen dort die Bauarbeiten für den Discounter. Lidl will auf 2000 Quadratmeter Fläche schon im nächsten Jahr eröffnen. Voraussichtlich im dritten Quartal 2021 wird es so weit sein. (js)

Logo