Welche „Glücksorte“ ihr in Wiesbaden kennen solltet

Kurpark, Biebricher Schloss oder Marktkirche: Diese Orte in Wiesbaden kennen fast alle. Wie viel mehr die Stadt zu bieten hat, zeigt Bärbel Klein in ihrem Buch „Glücksorte“.

Welche „Glücksorte“ ihr in Wiesbaden kennen solltet

Als die Wiesbadenerin Bärbel Klein im Jahr 2010 ihren Blog „Farbenfreundin“ startete, drehte sich zunächst noch alles um das Thema Mode. Doch bald schon merkte sie: „Mich interessiert eigentlich so viel mehr.“ Aus dem Modeblog wurde ein „Happyblog“.

Gegenüber Merkurist erzählt sie: „Seither geht es um Themen wie Reisen, Essen und guten Wein und hin und wieder auch um regionale Themen aus Wiesbaden.“ Im Jahr 2018 sprach sie der Droste-Verlag an, ob sie denn nicht ein Buch mit ihren Lieblingsplätzen schreiben möchte. „Ich dachte: Warum nicht?“, so Klein.

Mitte 2019 erschien dann das Buch „Glücksorte in Wiesbaden“. Insgesamt werden dort 80 Lieblingsplätze vorgestellt - und Bärbel Klein hätte noch weitere nennen können. „Für das Buch jedoch musste ich eine Auswahl treffen.“ Am Ende fielen deshalb ein paar Glücksorte wieder raus. „Die kommen dann vielleicht in der 2. Auflage rein oder werden noch im Blog ausführlicher erwähnt“, so Klein.

Lieblingsorte am Wasser

Doch wo fühlt sich Bärbel Klein selbst in der Stadt am liebsten? „Weil ich eigentlich viel lieber am Meer leben würde, kann ich das schnell beantworten: Alles was mit Wasser zu tun hat.“ Dazu zählten etwa das Rheinufer in Biebrich, die Rettbergsaue und der Schiersteiner Hafen. „Dann die vielen Bäder: das Hallenbad Kleinfeldchen mit dem 50-Meter-Becken und das Opelbad mit dem wunderbaren Blick ins Rheintal.“ Auch den Neroberg mag sie besonders, seit es im Sommer das „Chateau Nero“ gibt.

Ein weiteres Buch sei nicht in Planung, allerdings sammle sie Notizen für eine zweite Auflage. Außerdem habe sie mit ihrem Blog bereits das perfekte Medium für sich entdeckt: „Mein Blog passt perfekt zu meiner Art des Schreibens, nämlich kurz und knackig.“

Weitere Infos zu „Glücksorte in Wiesbaden“ und den Shop findet ihr hier.

Logo