Mann (26) schießt mit Schreckschusswaffe um sich und löst Großeinsatz aus

Gegen den Mann wird ermittelt

Mann (26) schießt mit Schreckschusswaffe um sich und löst Großeinsatz aus

Ein 26-Jähriger hat am Freitagnachmittag einen Großeinsatz der Polizei in Nordenstadt ausgelöst. Der Mann hatte mit einer Schreckschusswaffe um sich geschossen. Das meldet die Polizei am Sonntag.

Demnach beobachteten Zeugen, wie der junge Mann gegen 16:45 Uhr vor einem Mehrfamilienhaus im Breckenheimer Weg mit einer Waffe umherlief. Er schoss mehrfach in die Luft und betrat schließlich das Haus. Besorgte Anwohner alarmierten daraufhin die Polizei, die mit einem Großaufgebot anrückte.

In Nordenstadt angekommen, nahm die Polizei telefonisch Kontakt zu dem Mann auf. Nach mehr als einer Stunde ließ er sich schließlich widerstandslos festnehmen. Die Beamten durchsuchten daraufhin seine Wohnung. Dort fanden sie auch die Waffe, mit der er zuvor in die Luft geschossen hatte. Es handelte sich um eine Schreckschusswaffe.

Warum der 26-Jährige mit der Waffe um sich schoss, ist nicht bekannt. Gegen ihn wird wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. (mm)

Logo