Polizei kontrolliert Temposünder auf den Autobahnen

Auf A3 und A66 solltet Ihr den Tacho im Auge behalten

Polizei kontrolliert Temposünder auf den Autobahnen

Gerade auf der Autobahn geben einige Fahrer gerne mal Gas. Doch durch die vielen Baustellen im Rhein-Main-Gebiet und vor allem rund um Wiesbaden, ist ein Tempo über 100 km/h im Moment nur auf wenigen Abschnitten der A3 und der A66 erlaubt. Die Polizei setzt in den kommenden Tagen einen Schwerpunkt auf die bekannten Gefahrenstellen, denn für die Autobahnen sind einige Geschwindigkeitskontrollen angekündigt.

So messen die Beamten der Polizeiautobahnstation am Montag auf der A3 in Höhe Raunheim. Am Dienstag findet eine Kontrolle wenige Kilometer weiter am Wiesbadener Kreuz statt. Am Freitag wechselt die Autobahn. Dann steht die A66 im Fokus. Der Blitzer kommt in die Nähe der Baustelle Schierstein.

In welche Fahrtrichtung die Messgeräte auslösen, verrät die Polizei nicht. Allerdings stehen sie an allen drei Messstellen nicht zum ersten Mal.

Aber Achtung: Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass weitere Blitzer auch unangekündigt aufgestellt werden können. Und diese Warnung gilt nicht nur für A3 und A66. Auch im Stadtgebiet und im Rheingau-Taunus-Kreis kann es zu Kontrollen kommen, auch wenn die Polizei für diese Gebiete keine Blitzer angekündigt hat.

Logo