71-Jährige nach Feuer in Mehrfamilienhaus schwerverletzt

13 Menschen gerettet

71-Jährige nach Feuer in Mehrfamilienhaus schwerverletzt

Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Taunusstein-Bleidenstadt in der Nacht zu Samstag hat die Feuerwehr 13 Menschen gerettet. Zwölf Bewohner blieben unverletzt, eine 71-Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Laut der Polizei bemerkten Anwohner gegen 1 Uhr Rauch in einer Dachgeschosswohung in dem Haus in der Schwarzwaldstraße. Beim Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei wurde das Gebäude unverzüglich geräumt. Ein Teilbereich eines Zimmers des Dachgeschosses stand zu diesem Zeitpunkt bereits in Flammen.

Zwölf Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten unverletzt gerettet werden. Eine 71-jährige Bewohnerin des Dachgeschosses konnte durch die Feuerwehr gerettet werden und wurde schwerverletzt in ein Wiesbadener Krankenhaus eingeliefert. Nach Beendigung des Einsatzes konnten die übrigen Bewohner zurück in ihre Wohnungen.

Die Brandursache ist zurzeit noch ungeklärt, Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen dazu aufgenommen. Der Sachschaden wird auf 20.000 bis 30.000 Euro geschätzt. (pk)

Logo