Drogendealer rauben Wiesbadener in Bar aus

Erst Rauschgift angeboten, dann Bargeld gestohlen

Drogendealer rauben Wiesbadener in Bar aus

Ein Drogendealer hat einen 29-jährigen Wiesbadener in einer Bar am Bismarckring angegriffen und ausgeraubt. Das meldet die Polizei.

Demnach war der Mann am frühen Montagmorgen gegen 5 Uhr in dem Lokal, als er von zwei fremden Männern angesprochen wurde. Sie boten dem Wiesbadener Betäubungsmittel an, die er ihnen abkaufen sollte. Der 29-Jährige hatte aber kein Interesse an den Drogen und schickte die Männer weg.

Plötzlich wurden die zwei Dealer aggressiv und fingen an, den Wiesbadener zu beleidigen und zu schlagen. Einer der beiden griff während der Auseinandersetzung nach dem Geldbeutel des 29-Jährigen und nahm Bargeld heraus. Anschließend flüchteten die beiden Männer. Dafür stiegen sie in einen blauen Kleinwagen mit Groß-Gerauer Kennzeichen.

Die Polizei sucht jetzt nach den Drogendealern. Nach Angaben des 29-Jährigen sollen beide eine dunkle Hautfarbe und kurze, gelockte, schwarze Haare gehabt haben. Einer der beiden soll einen Bart getragen haben und eine weiße Jacke. Die Jacke des anderen soll rot gewesen sein. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer (0611) 3450 zu melden. (nl)

Logo