Radfahrer fährt 7-Jährigen an und flüchtet vom Unfallort

Polizei sucht nach Zeugen

Radfahrer fährt 7-Jährigen an und flüchtet vom Unfallort

Ein unbekannter Fahrradfahrer hat am Freitagmorgen einen 7-jährigen Jungen in der Bierstadter Straße angefahren und ist daraufhin vom Unfallort geflüchtet. Der Junge wurde dabei verletzt. Die Polizei bittet jetzt um Mithilfe bei der Suche nach dem Unbekannten.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, wollte der 7-Jährige gegen 7:45 Uhr über einen Fußgängerweg auf der Bierstadter Straße in der Nähe der Hausnummer 13 gehen. Laut Zeugenaussagen fuhr der Fahrradfahrer in diesem Moment zunächst auf dem Gehweg, um den an der roten Ampel wartenden Verkehr zu überholen und fuhr dann wieder auf die Straße zurück. Dort stieß er mit dem Jungen zusammen, der gerade die Straße überquerte.

Zunächst blieb der Fahrradfahrer noch bei dem verletzten Jungen. Als ihn Zeugen dann aber darum baten, ihnen seine Personalien zu zeigen, flüchtete er von der Unfallstelle. Der Mann wird als circa 18 Jahre alt, mit rot-blonden kurzen Haaren und Sommersprossen beschrieben. Er sei etwa 1,85 groß und von kräftiger Statur. Laut Zeugenaussagen fuhr er auf einem Mountainbike mit neonorgangenem Rahmen.

Die Polizei hat jetzt die Ermittlungen zu dem Fall aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 0611 / 345 -2140 zu melden.

Logo