Wiesbaden bekommt eine neue Gesamtschule

Erste Schüler könnten 2024 unterrichtet werden

Wiesbaden bekommt eine neue Gesamtschule

Die Stadt Wiesbaden bekommt eine neue Integrierte Gesamtschule (IGS). Wie Schuldezernent Axel Imholz auf einer Pressekonferenz am Dienstag bekannt gab, soll die Schule im Norden von Bierstadt gebaut werden.

„Die IGS Rheingauviertel deckt den Bedarf nicht.“ - Schuldezernent Axel Imholz

Nötig geworden sei der Neubau, weil die Zahl der Schüler in Wiesbaden weiter ansteige, so Imholz. „Wir haben festgestellt, dass die neueste IGS im Rheingauviertel den Bedarf langfristig nicht deckt“, so der Dezernent. Die neue, vierzügige Gesamtschule, soll Platz für 600 Schüler bieten und diesen Bedarf langfristig decken. Als Standort für den Neubau wurden mehrere Flächen in ganz Wiesbaden untersucht, darunter auch in Biebrich am Kupferberg oder in der Nähe des Berufsschulzentrums.

Fläche gefunden

Die Fläche in Bierstadt-Nord, gegenüber der dortigen KiTa hätte sich aber als bester Standort durchgesetzt. Das Grundstück gehört der Stadt Wiesbaden und ist aktuell noch als Ackerfläche ausgewiesen. Alle weiteren Aspekte wie die Verkehrsanbindung, die genaue Lage der Schule oder das Aussehen des Gebäudes werden nun im weiteren Planungsverlauf erarbeitet. Eine Oberstufe sei vorerst nicht vorgesehen, da es dazu aktuell keinen Bedarf gebe und die umliegenden Gymnasien genügend Kapazitäten hätten.

Die jetzt an den Ortsbeirat Bierstadt weitergeleitete Sitzungsvorlage sieht vor, dass die Schule samt Sporthalle von der städtischen Baugesellschaft WiBau geplant und errichtet wird. Die neue Turnhalle soll dann auch der Bierstadter Grundschule und den dortigen Sportvereinen zur Verfügung stehen. Imholz hofft, dass der Ortsbeirat grünes Licht für das Projekt gibt. Um weitere Fragen, wie etwa die Verkehrsanbindung an die neue Schule zu klären, ist eine Sondersitzung in Bierstadt angekündigt. Bei einer Zusage kann der Bau für den etwa 40 Millionen Euro teuren Neubau beginnen. Dann könnten zu Beginn des Schuljahres 2024/2025 dort die ersten Schüler unterrichtet werden. (ts)

Logo