Mit Hundeleine geschlagen: Streit zwischen Hundehaltern in Kastel eskaliert

Polizei sucht nach Zeugen

Mit Hundeleine geschlagen: Streit zwischen Hundehaltern in Kastel eskaliert

Zwei Hundehalter sind am Samstagmorgen in Mainz-Kastel in einen Streit geraten, der in einer Schlägerei geendet ist. Keiner der beiden Männer wurde ernsthaft verletzt, sie müssen sich jedoch in Strafverfahren verantworten. Die Polizei sucht deshalb nach Zeugen.

Die zwei Männer im Alter von 39 und 48 Jahren waren gegen 9:30 Uhr auf einer Spielwiese für Hunde in der Biebricher Straße unterwegs. Nachdem es zunächst zwischen den beiden Hunden zu einer Auseinandersetzung gekommen war, gerieten die Herrchen in einen heftigen Streit.

Nach diversen Beleidigungen und Bedrohungen schlugen die beiden aufeinander ein. Der 48-Jährige soll außerdem mit einer Hundeleine nach dem 39-Jährigen geschlagen haben. Der 48-Jährige verließ die Hundewiese daraufhin. Die Polizei fand ihn später in der Nähe.

Wer Hinweise zu dem Fall geben kann, soll sich unter der Nummer (0611) 345-2240 bei der Polizei melden.

Logo