Wegen blockierter Tür: Streit zwischen Busfahrer und Fahrgast eskaliert

Fahrgast wurde festgenommen

Wegen blockierter Tür: Streit zwischen Busfahrer und Fahrgast eskaliert

Ein Streit zwischen einem Busfahrer und einem Fahrgast in einem Wiesbadener Linienbus ist am Donnerstagabend eskaliert. Grund für die Auseinandersetzung war eine blockierte Bustür.

Laut Polizei ereignete sich der Vorfall gegen 21:15 Uhr in einem Bus auf der Biebricher Allee. Ein 22 Jahre alter Fahrgast stand in der Tür des Busses, die sich so nicht schließen ließ. Als der 26-jährige Fahrer des Busses den jungen Mann darum bat, den Bereich an der Tür frei zu machen, kam es zum Streit zwischen den beiden.

Dieser Streit spitzte sich dann so weit zu, dass es zu körperlichen Auseinandersetzungen zwischen den beiden kam. Erst als Passanten in das Geschehen eingriffen, konnte der Streit gestoppt werden. Der Fahrgast flüchtete daraufhin aus dem Bus.

Die eingeschaltete Polizei leitete unmittelbar nach dem Vorfall eine Fahndung in der näheren Umgebung ein, sodass der Mann nach kurzer Zeit festgenommen werden konnte. Um die genauen Details des Streits zu rekonstruieren, bittet die Wiesbadener Kriminalpolizei Zeugen und Hinweisgeber, sich unter (0611) 3450 zu melden. (js)

Logo