10-jähriger Junge von altem Mann in Bus angefasst: Zeugin gesucht

Zwischen Kleinfeldchen und Luisenforum

10-jähriger Junge von altem Mann in Bus angefasst: Zeugin gesucht

Ein Mann soll einen 10-Jährigen während einer Busfahrt im März sexuell belästigt haben. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilt, ist ein 78-jähriger Verdächtiger bereits gefunden - um zu klären, was genau auf der Fahrt mit dem Linienbus passiert ist, wird jedoch dringend eine Zeugin gesucht.

Demnach war der Junge war am Nachmittag des 23. März in der Linie 23 zwischen dem Kleinfeldchen und Luisenforum unterwegs. Dort soll sich der älterer Mann neben ihn gesetzt haben und ihn absichtlich am Bein gestreichelt haben. Der Junge empfand das als unangenehm und machte im Bus auf sich aufmerksam.

Dabei soll eine Mitfahrerin den Vorfall beobachtet haben und den Mann darauf angesprochen haben. Um den Jungen zu schützen, bat sie ihn, dass er sich zu ihr setze, was er auch tat.

Obwohl der Verdächtige von der Polizei gefunden werden konnte, suchen die Beamten dringend nach der Zeugin. Die Frau wird gebeten, sich unter der Rufnummer (0611) 3450 zu melden. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Logo