Aggressive Frau (27) greift Wiesbadener Polizisten an

Beamter verletzt

Aggressive Frau (27) greift Wiesbadener Polizisten an

Bei einer Personenkontrolle in der Nacht zum Samstag ist ein Wiesbadener Polizist von einer 27-jährigen Frau verletzt worden. Das meldet die Polizei.

Gegen 4 Uhr meldeten Anrufer der Polizei, dass sich mehrere Personen in der Winkeler Straße geschlagen und anschließend in unterschiedliche Richtungen entfernt hätten. Während einer Fahndung konnten die mutmaßlich an der Auseinandersetzung beteiligten Personen angetroffen und kontrolliert werden.

Ein 43-jähriger Mann wurde offenbar zuvor von einem 34-jährigen Kontrahenten mit einem Reizstoff besprüht und hierdurch verletzt. Er musste vor Ort ambulant von einer Rettungswagenbesatzung behandelt werden. Die weiteren Personen verhielten sich bei der Kontrolle bis auf eine 27-Jährige kooperativ. Die Frau leistete bei der Feststellung ihrer Personalien Widerstand und musste zu Boden gebracht und gefesselt werden.

Bei dem Angriff gegen die Polizeikräfte wurde ein Polizist verletzt. Die 27-Jährige muss sich nun wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte in einem Ermittlungsverfahren verantworten. Gegen den 34-Jährigen leiteten die Polizisten aufgrund der Körperverletzung mit dem Reizstoff ein Ermittlungsverfahren ein.

Das 3. Polizeirevier hat die weiteren Ermittlungen zum Ablauf sowie den Hintergründen der gemeldeten Auseinandersetzung aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-2340 entgegen.

Logo