Betrunkener verursacht tödlichen Unfall

B455 für mehrere Stunden gesperrt

Betrunkener verursacht tödlichen Unfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B455 bei Erbenheim ist Mittwochnacht eine 29-jährige Frau ums Leben gekommen. Das meldet die Wiesbadener Polizei.

Demnach war die 29-Jährige als Beifahrerin auf einem Roller unterwegs, der von einem 52-Jährigen gefahren wurde. Sie fuhren auf der Bundesstraße gegen 22:50 Uhr aus Richtung Wiesbaden in Richtung Mainz-Kastel, als hinter ihnen ein Pkw auftauchte.

Darin saß ein 52-jähriger Mann, der den beiden aus bisher ungeklärter Ursache auffuhr. Die beiden Fahrer und auch der Roller wurden zu Boden geschleudert und kamen auf der Straße zum Liegen. Dabei wurde die 29-Jährige so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Reanimationsmaßnahmen durch andere Autofahrer und später auch die Besatzung eines Rettungswagens blieben erfolglos.

Wie sich nach dem Unfall herausstellte, stand der Unfallverursacher zum Zeitpunkt des tödlichen Crashs unter Alkoholeinfluss. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Der 52-jährige Rollerfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden beide Fahrzeuge sichergestellt. Ein Unfallsachverständiger führte vor Ort Ermittlungen durch und die Bundesstraße musste in Richtung Kastel für mehrere Stunden gesperrt werden. (js)

Logo