Anonyme Email löst Großeinsatz in der Wilhelmstraße aus

Straße am Samstag stundenlang gesperrt

Anonyme Email löst Großeinsatz in der Wilhelmstraße aus

Weil der Polizei ein gefährlicher Gegenstand am Hotel „Nassauer Hof“ gemeldet wurde, ist es am Samstagabend zu einem Großeinsatz der Polizei gekommen. Auch die Wilhelmstraße wurde gesperrt.

Am frühen Samstagabend ging eine Email mit einem Hinweis auf einen gefährlichen Gegenstand im Außenbereich des Hotels „Nassauer Hof“ bei der Polizei in Wiesbaden ein. Nachdem das Gebiet um das Hotel weiträumig abgesperrt wurde, begannen die Beamten mithilfe von Spürhunden den Bereich um das Gebäude intensiv abzusuchen.

Bei der Absuche des Geländes konnte kein gefährlicher Gegenstand aufgefunden werden. Für die Dauer der Maßnahme wurde die Wilhelmstraße zwischen Kureck und Burgstraße kurzzeitig für den Verkehr gesperrt. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen. Die Ermittlungen der Polizei hinsichtlich des Absenders der Email dauern an.

Bereits am Freitag hatte es im Justizzentrum eine anonyme Drohung gegeben, die zu einer weiträumigen Sperrung der Mainzer Straße geführt hatte. Ob die beiden Fälle in einem Zusammenhang stehen, ist aktuell noch nicht klar.

Logo