Paulaner in der Wilhelmstraße schließt für immer

Kein Ersatz geplant

Paulaner in der Wilhelmstraße schließt für immer

Das Paulaner-Restaurant in Wiesbaden muss schließen. Das gab das Restaurant in der Wilhelmstraße auf seiner Homepage bekannt.

Demnach wird das Restaurant am Montag, 5.Oktober, seine Türen für immer schließen. Das Team des Restaurants bedankte sich bei den langjährigen Kunden für ihre Treue. Betreiber des Franchise Restaurants ist die „Arends Gastronomie Betriebs GmbH.“ Diese wollte sich trotz mehrmaliger Anfrage von Merkurist nicht zu den Gründen für die Schließung äußern.

Laut Berichten soll wohl der Mietvertrag ausgelaufen und nicht verlängert worden sein. Auch sei nicht geplant, das Paulaner an einem anderen Standort in Wiesbaden wieder zu eröffnen.

Wer weiterhin bayerische Spezialitäten wie Weizenbier, Weißwurst oder Haxen genießen will, kann das an den beiden Paulaner-Standorten in Frankfurt tun. Diese findet man auf dem Domplatz in der Innenstadt sowie im „The Squaire“ am Flughafen. (mm)

Logo