Sperrung an der Salzbachtalbrücke von Dienstag auf Mittwoch

Markierungsarbeiten

Sperrung an der Salzbachtalbrücke von Dienstag auf Mittwoch

Von Dienstag, den 3. Dezember, auf Mittwoch, den 4. Dezember, wird die Anschlussstelle Wiesbaden-Biebrich der Salzbachtalbrücke gesperrt. Das teilt die Straßenverkehrsbehörde Hessen Mobil mit.

Grund für die erneute Sperrung sind Markierungsarbeiten, die in dem Bereich stattfinden. Daher können Autofahrer am 3. Dezember ab 22:30 Uhr nicht mehr von der Biebricher Allee (K643) auf die A66 in Fahrtrichtung Frankfurt auffahren. Hessen Mobil hat eine Umleitungsstrecke eingerichtet und bittet alle Verkehrsteilnehmer, dieser zu folgen.

Laufen die Markierungsarbeiten nach Plan, wird die Auffahrt am Mittwochmorgen gegen 4 Uhr wieder freigegeben. Erst am Wochenende kam es auf der Brücke zu Sperrungen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde das Bauwerk routinemäßig überprüft, weshalb die Straße für drei Stunden gesperrt werden musste.

Hintergrund

Der nördliche Überbau der Brücke in Fahrtrichtung Rüdesheim wurde im Jahr 2018 verstärkt, mit dem Ziel drei Fahrstreifen aufzunehmen, damit die südliche Brückenhälfte in Fahrtrichtung Frankfurt abgebrochen und neu gebaut werden kann. Im Zuge dieser Verstärkungsmaßnahmen hat die auszuführende Baufirma die Spannglieder angebohrt. Mitte November wurde ein zusätzlicher Fahrstreifen auf der Brücke freigegeben und eine sogenannte Wechselverkehrsführung eingerichtet. (ms)

Logo