Ab Montag: Etliche Vollsperrungen in Wiesbaden

Mit Beginn der Herbstferien werden in Wiesbaden zahlreiche Straßen gesperrt. Auch der ÖPNV ist betroffen.

Ab Montag: Etliche Vollsperrungen in Wiesbaden

Nordenstadt, Sonnenberg, Biebrich: Die Herbstferien werden in Wiesbaden für Straßenbauarbeiten genutzt. Auch für Busse werden Umleitungen eingerichtet. Wir geben euch einen Überblick.

Nordenstadt

Von Montag (11. Oktober) bis voraussichtlich Sonntag, 31. Oktober, wird die Oberpfortenstraße für den Fahrrad- und PKW-Verkehr voll gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Hunsrückstraße und Kreisverkehrsplatz Robert-Stolz-Straße. Umleitungen werden ausgeschildert. Fußgänger können den Bereich weiterhin durchqueren. Grund ist eine Fahrbahndeckensanierung.

Zudem kann in Nordenstadt die Endhaltestelle „Westring“ bis einschließlich Sonntag, 24. Oktober, nicht angefahren werden. Die Linie 15 endet daher bereits am „WallauerWeg”. Betroffen von der Sperrung sind auch Schulbusse und Einsatzwagen von ESWE Verkehr. Von der Haltestelle „Habichtweg”, über „Erfurter Straße” bis zur Endhaltestelle „Westring” wird ein Pendelverkehr im 30-Minuten-Takt eingerichtet. Die Nightliner N2 fahren nach der Haltestelle „Wallauer Weg” direkt Richtung Delkenheim. Die Schleifenfahrt über „Nordenstadt Westring” entfällt in diesem Zeitraum. Die Linie 37 wird über die Straße „Zum Golzenberg”, „Oberfeld“ und „Konrad-Zuse-Straße“ zur Endhaltestelle „Otto-von-Guericke-Ring” umgeleitet. Die Haltestellen „Friedhofstraße”,„Wallauer Weg” und „Stolberger Straße” können während der Bauphase nicht angefahren werden.

Sonnenberg

Die Rambacher Straße auf Höhe der Hausnummer 7 wird ebenfalls ab Montag bis voraussichtlich Freitag, 29. Oktober, gesperrt. Die Umleitung über Goldsteinthal, Dudenstraße, Bürschgartenstraße und Hirtenstraße ist ausgeschildert. Fahrradfahrer und Fußgänger können jedoch weiterhin die üblichen Wege benutzen.

Biebrich

Bis voraussichtlich Freitag, 1.November, ist die Josef-Brix-Straße zwischen dem Theodor-Heuss-Ring und der Varusstraße für den Rad- und Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Lediglich Fußgänger und Anwohner können in der Zeit der Deckensanierungen diesen Bereich passieren.

Logo