Was auf dem Gelände der ehemaligen Jet-Tankstelle in der Mainzer Straße passiert

Gebäude wurde 2019 abgerissen

Was auf dem Gelände der ehemaligen Jet-Tankstelle in der Mainzer Straße passiert

Wer nach einem Besuch des Real-Marktes an der Mainzer Straße sein Auto auftanken will, kann dies direkt an der kleinen Tankstelle tun, die an den Parkplatz angrenzt. Bis vor kurzem gab es daneben auch noch eine Tankstelle der Firma Jet. Diese ist jedoch seit vergangenem Jahr verschwunden. Statt Zapfsäulen sieht man nur noch platte Erde und Bagger.

Viele Wiesbadener wundern sich jetzt, was mit dem Gelände passiert, darunter auch Merkurist-Leser Björn, der dazu einen Snip erstellte. Der Grund für das Ende der Tankstelle war, dass der Mietvertrag für das Gelände abgelaufen war, wie Niels Wick, Sprecher von Jet gegenüber Merkurist erklärt. Daraufhin hatte der Konzern seine Tankstelle abgerissen.

Verwaltet wird das Grundstück aktuell von dem Wiesbadener Immobilienunternehmen „Steinbauer.“ „Wir führen auf dem Gelände aktuell Dekontaminierungsarbeiten durch“, erklärt Andreas Steinbauer, Geschäftsführer des Unternehmens. Das sei wegen der jahrelangen Nutzung durch die Tankstelle nötig geworden.

Nachdem die gefährlichen Stoffe durch das Regierungspräsidium entsorgt wurden, geht das Gelände wieder zurück an Steinbauer. Wie es danach mit dem Grundstück weiter geht, sei aber noch völlig offen: „Es liegen aktuell keine Pläne dafür vor“, so Steinbauer. (ts)

Logo