Schon wieder Vollsperrung am Schiersteiner Kreuz

Ab Mittwochabend geht es los

Schon wieder Vollsperrung am Schiersteiner Kreuz

Derzeit kommt es wöchentlich zu temporären Vollsperrungen auf dem Schiersteiner Kreuz. In dieser Woche wird aber nicht nur - wie bisher - am Wochenende gesperrt. Die ersten Einschränkungen gelten bereits ab Mittwoch, den 6. Juni, ab 21 Uhr.

Dann wird die Rampe von der A66 von Rüdesheim kommend zur A643 in Fahrtrichtung Wiesbaden gesperrt. Eine ausgeschilderte Umleitung erfolgt in diesem Zeitraum über die Anschlussstelle WI-Erbenheim. Die Vollsperrung der Rampe gilt vom 6. Juni, ab 21 Uhr, bis zum darauf folgenden Dienstag, den 12. Juni, um 5 Uhr.

Zusätzlich wird im Zeitraum von Freitag, dem 8. Juni, ab 22 Uhr, bis Montag, den 11. Juni, um 4:30 Uhr, das Autobahnkreuz erneut voll gesperrt. Dann trifft es die Hauptfahrbahn der A643 in Richtung Wiesbaden. Die Verbindungsrampe von der A643 aus Mainz kommend auf die A66 in Richtung Frankfurt ist davon allerdings nicht betroffen. Wer von Mainz nach Wiesbaden fahren möchte, wird großräumig bereits am Dreieck Mainz über den Mainzer Ring (A60 - A671 - A66)' umgeleitet.

Weitere Sperrungen angekündigt

Wie Hessen Mobil mitteilt, stehen auch in der darauf folgenden Woche wieder Sperrungen am Schiersteiner Kreuz an. Diese sollen am Wochenende gelten und die vorläufig letzten dieser Art sein. Genauere Details will Hessen Mobil zeitnah bekanntgeben.

Auf ausdrücklichen Wunsch der Stadt Wiesbaden bittet die Behörde die Verkehrsteilnehmer mit dem Ziel Wiesbaden-Innenstadt darum, die ausgeschilderten Umleitungsstrecken zu nutzen.

Logo