Innerhalb einer Woche: Sieben neue Straßensperrungen in Wiesbaden

Wo ihr mit Verkehrsbehinderungen rechnen müsst

Innerhalb einer Woche: Sieben neue Straßensperrungen in Wiesbaden

Insgesamt sieben neue Straßensperrungen kommen innerhalb einer Woche auf Wiesbadener Verkehrsteilnehmer zu. Hier haben wir einen Überblick für euch zusammengestellt.

Vollsperrung der Rheingaustraße

Die kürzeste Sperrung zuerst: In der Nacht von Dienstag (17. Januar) auf Mittwoch (18. Januar), von 20 bis 5 Uhr, wird die Rheingaustraße unter der Schiersteiner Brücke voll gesperrt. Grund dafür ist eine Bauwerksprüfung an der Brücke.

Während der Sperrung wird eine Umleitung über das Gewerbegebiet Rheinhüttenstraße, die Carl-Bosch-Straße und die Friedrich-Bergius-Straße zur Äppelallee eingerichtet. Der südliche Geh- und Radweg in der Rheingaustraße ist von der Sperrung nicht betroffen.

Vollsperrung der Römerstraße in Delkenheim

Von Montag (16. Januar) bis voraussichtlich Freitag (20. Januar) wird die Römerstraße in Delkenheim im Abschnitt zwischen Rosenheimer Straße und Angelsachsenstraße voll gesperrt. Nach der Erneuerung der Wasserversorgungsleitungen muss dort die Straßenoberfläche wiederhergestellt werden.

Die Sperrung betrifft auch den Radverkehr, die Fußwege sollen jedoch jederzeit begehbar bleiben.

Vollsperrung der Sooderstraße in Sonnenberg

Ebenfalls ab Montag (16. Januar) gesperrt ist die Sooderstraße in Sonnenberg, da dort ein Kran aufgestellt wird. Bis Sonntag (29. Januar) bleibt die Straße im Bereich der Hausnummer 46 für Auto- und Radfahrer voll gesperrt. Fußgänger sind von der Sperrung nicht betroffen.

Vollsperrung der Bruchstraße in Kostheim

Die Bauarbeiten in der Bruchstraße in Kostheim dauern noch länger an: Ab Montag (16. Januar) ist die Straße bis zum 3. März für den Auto- und Radverkehr voll gesperrt. Grund für die Baustelle sind Kanalsanierungsarbeiten und die Erneuerung von Versorgungsleitungen.

Fußgänger können die Gehwege in der Bruchstraße in der Zeit der Sperrung weiterhin benutzen.

Vollsperrung der Rathausstraße in Kastel

Ebenfalls vom 16. Januar bis zum 3. März gesperrt ist die Rathausstraße in Kastel. Im Abschnitt zwischen Große Kirchenstraße und Mainzer Straße werden im Auftrag der Mainzer Netze 110-KV-Leitungen verlegt.

Für den Fahrzeug- und Fahrradverkehr ist der Abschnitt in diesem Zeitraum voll gesperrt, die Fußwege bleiben jedoch weiterhin begehbar.

Vollsperrung des Haidewegs in Sonnenberg

Die Anwohner des Haidewegs in Sonnenberg haben die längste der neuen Sperrungen zu erwarten. In mehreren aufeinander folgenden Abschnitten wird die Straße von Montag (16. Januar) bis voraussichtlich Freitag (12. Mai) voll gesperrt. Grund dafür ist eine Erneuerung der Versorgungsleitungen im Auftrag der ESWE Versorgungs AG.

Auch der Radverkehr ist von der Sperrung betroffen. Die Fußwege bleiben jederzeit begehbar.

Vollsperrung der Straße „Überm Wald“ in Auringen

Wiederum nicht ganz so lang dauert die siebte Neusperrung der kommenden Woche. Von Mittwoch (18. Januar) bis voraussichtlich Dienstag (7. Januar) wir die Straße „Überm Wald“ in Auringen in Höhe der Hausnummer 1 voll gesperrt.

Auto- und Fahrradfahrer müssen die Stelle umfahren, Fußgänger können die Gehwege jedoch weiterhin benutzen.

Logo