Diese Sperrungen starten am Montag

Ob Kanalerneuerungen oder Kabel, die verlegt werden müssen – am Montag starten wieder einige Bauarbeiten in Wiesbaden. Hier erfahrt ihr, welche Verkehrsbehinderungen in der nächsten Woche auf euch zukommen.

Diese Sperrungen starten am Montag

Ab Montag (12. Juli) stehen wieder mehrere Sperrungen in Wiesbaden an, die sich nicht nur auf den Auto- sondern auch auf den restlichen Verkehr auswirken werden. Welche das sind, lest ihr in unserer Übersicht.

Kreuzung Bismarckring/Blücherstraße

Ab Montag wird ein Kanal am Bismarckring erneuert. Die Arbeiten beginnen im Kreuzungsbereich Bismarckring/Blücherstraße und dauern etwa vier Wochen. Danach wird der Kanal bis zur Westendstraße erneuert. Wegen der Bauarbeiten fallen Fahrspuren in Fahrtrichtung Hauptbahnhof weg. Abgeschlossen sein wird die Kanalerneuerung voraussichtlich Ende November 2021.

Carl-von-Ossietzky-Straße

In der Carl-von-Ossietzky-Straße werden Kabel verlegt. Ab Montag müssen deshalb mehrere Buslinien umgeleitet werden. Betroffen sind die Linien 14, 17 und N5. Wie genau sie umgeleitet werden, lest ihr auf der Webseite von ESWE Verkehr.

Ab 19. Juli: Hessenring

Eine weitere Sperrung ab dem darauffolgenden Montag (19. Juli) hat die Stadt ebenfalls bereits angekündigt. Wegen einer Wasserschieber und Unterflurhydranten-Erneuerung wird die Straße „Hessenring“ in Nordenstadt im Bereich der Hausnummer 13 gesperrt. Die Sperrung betrifft auch Radfahrer, Fußgänger können aber die üblichen Wege nutzen. Gesperrt sein wird die Straße voraussichtlich bis zum 6. August.

Ab 20. Juli: Vollsperrung „Am Schlossberg“

Eine kurze Sperrung kommt auf die Sonnenberger zu. Am Dienstag (20. Jul), wird die Straße „Am Schlossberg“ im Bereich der Hausnummer 24 voll gesperrt. Dort wird ein Autokran aufgestellt. Auch Radfahrer sind von der Sperrung betroffen. Fußgänger können den Bereich aber weiterhin passieren.

Logo