Ausfahrt Mainzer Straße auf Salzbachtalbrücke gesperrt

Umleitung über Erbenheim

Ausfahrt Mainzer Straße auf Salzbachtalbrücke gesperrt

Am 17. und dem 29. April wird die Ausfahrt „Mainzer Straße“ der A66 im Bereich der Salzbachtalbrücke gesperrt. Die Ausfahrt wird in Fahrtrichtung Stadtmitte für jeweils einige Stunden nicht befahrbar sein.

Wie Hessen Mobil mitteilt, muss dort eine transportable Schutzwand aufgestellt werden. Jeweils von 22 Uhr bis Mitternacht kommt es zu den Sperrungen. Autofahrer werden dann über die Anschlussstelle Wiesbaden-Erbenheim umgeleitet.

Die transportable Schutzwand wird in dem Bereich aufgestellt, um die Bauarbeiten an der beschädigten Salzbachtalbrücke abzuschirmen.

Hintergrund

Seit einem Bauunfall im Januar (wir berichteten) und der anschließenden Sperrung eines Fahrstreifens kam es vor allem in den Hauptverkehrszeiten zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Vor dem Baufehler gab es zwei Fahrstreifen auf dem nördlichen Brückenbauwerk, wobei einer als Wechselspur genutzt wurde. Der nördliche Überbau wurde im vergangenen Jahr verstärkt, mit dem Ziel drei Fahrstreifen aufzunehmen, damit die südliche Brückenhälfte abgebrochen und neu gebaut werden kann. Im Zuge dieser Verstärkungsmaßnahmen hat die auszuführende Baufirma die Spannglieder angebohrt, was zur Folge hatte, dass ein Fahrstreifen auf der Brücke gesperrt werden musste. (ms)

Montagefehler an Salzbachtalbrücke

Logo