Frau stirbt bei schwerem Unfall auf A3

Weitere Personen lebensgefährlich verletzt

Frau stirbt bei schwerem Unfall auf A3

Am späten Dienstagabend kam es auf der A3 bei Wiesbaden zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine Frau wurde dabei tödlich, mehrere Personen zum Teil lebensgefährlich verletzt. Das meldet die Polizei.

Demnach stießen gegen 23:05 Uhr auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Bad Camberg und Limburg Süd ein roter Mercedes Sprinter mit rumänischem Kennzeichen und ein weißer Fiat Ducato mit Gießener Kennzeichen zusammen. Durch die Wucht der Kollision stieß der Mercedes zunächst gegen die Mittelschutzplanke, überschlug sich daraufhin mehrfach und kam erst auf der mittleren Spur der Gegenrichtung zum Stillstand.

Eine Frau wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert und starb noch an der Unfallstelle. Weitere Personen aus dem Kleinbus wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt.

Die Fahrbahn Richtung Frankfurt war für die Bergungsmaßnahmen voll gesperrt. Der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet.

Die Polizei sucht dringend Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-4140 mit der Autobahnpolizei in Verbindung zu setzen. (ts)

Logo