Großprojekt Boelckestraße: So laufen die Bauarbeiten

Seit zwei Jahren wird an der Boelckestraße in Mainz-Kastel gebaut. Die Straße soll auf bis zu fünf Fahrspuren erweitert und zur Allee werden. Abgeschlossen sein sollen die Arbeiten im Juli 2023. Läuft noch alles nach Plan?

Großprojekt Boelckestraße: So laufen die Bauarbeiten

Im April 2020 starteten die Bauarbeiten am Großprojekt Boelckestraße. Bis 2023 soll die Straße erweitert und umgebaut werden, um das neue Gewerbegebiet am Petersweg an den Verkehr anzuschließen. Zwischen der A671 und dem Otto-Suhr-Ring soll es künftig bis zu fünf Fahrspuren geben, es werden Geh- und Radwege angelegt und die Bushaltestellen barrierefrei umgebaut. Außerdem wird der unterirdische Ochsenbrunnenbach teilweise an die Oberfläche geholt und die Straße durch neue Bäume zur Allee umgestaltet.

Die ersten zwei Jahre sind bereits vergangen, einige Vorhaben schon umgesetzt – so sind unter anderem die neue Kreuzung am Otto-Suhr-Ring und die Ernst-Galonske-Straße wieder befahrbar. Wie gehen die Arbeiten voran?

Leitungen und Erdarbeiten

Aktuell werde zeitgleich zwischen dem Otto-Suhr-Ring und der Ernst-Galonske Straße und vor der Anbindung zur A671 am Ausbau der Straße gearbeitet, erklärt Karsten Hense vom Tiefbau- und Vermessungsamt auf Merkurist-Anfrage. Vor dem Otto-Suhr-Ring werden unter anderem neue Gas- und Wasserleitungen verlegt. Zusätzlich werden Erdarbeiten für die zukünftigen Fahrstreifen durchgeführt. Vor dem Anschluss zur A671 finden ähnliche Arbeiten statt.

Bisher habe es laut Hense keine größeren Verzögerungen gegeben: „Kleinere Störungen, wie es diese immer wieder bei Bauleistungen gibt, konnten durch entsprechende Anpassungen und Umstellungen im Bauablauf kompensiert werden.“ Eine nächste Herausforderung könnten die Arbeiten am Asphalt sein, da diese nicht nur von der Witterung, sondern auch stark von Energie und Rohöl abhängig seien. „Hier ist augenblicklich die Rohstoffverfügbarkeit nur schwer vorherzusagen.“

Arbeiten noch im Plan trotz Herausforderungen

Dennoch stehe der Zeitplan für den Ausbau der Boelckestraße. Im Juli 2023 sollen die Bauarbeiten an der Straße selbst planmäßig abgeschlossen sein. Danach werden die Bäume entlang der Straße gepflanzt, die sie zur Allee machen sollen. Auch die Grünflächen und die Geh- und Radwege werden dann angelegt.

Logo