80-Jähriger bei Unfall in Wiesbaden schwer verletzt

Auto fuhr quer über die Fahrspuren

80-Jähriger bei Unfall in Wiesbaden schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der B455 in Wiesbaden-Erbenheim ist am Mittwochnachmittag ein 80-jähriger Mann schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr der Mann mit seinem Nissan die B455 in Richtung Innenstadt. Kurz nach der Anschlussstelle Wiesbaden-Bierstadt/Siegfriedring kam er plötzlich von der Fahrbahn ab und fuhr quer über beide Fahrspuren. Anschließend kollidierte er mit der Mittelleitplanke. Er prallte von der Leitplanke ab und fuhr nun nach rechts über alle Fahrspuren, über den Fahrbahnrand hinaus und landete im rechten Grünstreifen.

Der Mann wurde schwer verletzt in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall stark beschädigt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von knapp 20.000 Euro. Im Einsatz waren sowohl Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdiensts als auch Notarzt und Polizei.

Logo