Wann die Strecke zwischen Lorch und Rüdesheim wieder frei ist

Erst offen, dann wieder gesperrt

Wann die Strecke zwischen Lorch und Rüdesheim wieder frei ist

Seit dem 1. März ist die B42 zwischen Lorch und Rüdesheim-Assmannshausen wegen Bauarbeiten gesperrt. Dort entsteht ein durchgehender Geh- und Radweg, außerdem wird die beschädigte Uferwand erneuert. Während der Arbeiten sind neue Schäden an der Mauer entstanden, weshalb sich der Bauplan verzögerte und die Straße zunächst Mitte Juni wieder geöffnet werden sollte (wir berichteten). Jetzt steht ein neuer Termin fest.

„Die derzeitige Vollsperrung der Bundesstraße 42 zwischen Lorch und Rüdesheim-Assmannshausen wird voraussichtlich am 1. Juli aufgehoben“, kündigte die zuständige Verkehrsbehörde Hessen Mobil am Mittwoch an. Über das Wochenende vom 16. bis 19. Juni werde der Abschnitt zunächst wie geplant für die Motorrad-Veranstaltung „Magic Bike“ geöffnet. „Anschließend muss die Straße für Nacharbeiten erneut zwischen 20. Juni und 1. Juli vollgesperrt werden.“ Weil vor Ort zu wenig Platz sei, könne man den Verkehr in dieser Zeit nicht an der Baustelle vorbeiführen.

Ab dem 1. Juli soll die Straße erst einmal für den Verkehr frei sein. „Weitere Vollsperrungen der B42 zwischen Lorch und Rüdesheim-Assmannshausen werden im Zuge der regulären Baumaßnahme im Oktober 2022 sowie im Frühjahr 2023 notwendig“, so Hessen Mobil. Details wolle man zuvor bekanntgeben.

Logo