Streits eskalieren – mehrere Verletzte in Wiesbaden

Polizei sucht nach Zeugen

Streits eskalieren – mehrere Verletzte in Wiesbaden

Zwei Streits sind am frühen Samstagmorgen in Wiesbaden eskaliert. Bei beiden Auseinandersetzungen wurden Menschen verletzt. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Gegen 0:45 Uhr geriet ein 20-jähriger Wiesbadener in der Schwalbacher Straße mit einem unbekannten Mann in einen Streit. Der Täter warf einen Gegenstand gegen den jungen Mann, wodurch er leicht verletzt wurde. Er wurde in einem Krankenhaus behandelt und konnte wieder entlassen werden. Die Polizei sucht nun nach dem Täter. Er soll etwa 25 Jahr alte, circa 1,75 Meter groß und schmal sein. Er hat dunkle Haare und war dunkel gekleidet, trug aber eine hellere, hängende Jeans. Außerdem soll er in Begleitung eines weiteren Mannes gewesen sein.

Gegen 2 Uhr stritten sich außerdem zwei Gruppen vor dem Restaurant am Bahnhofsplatz. Ein 20-jähriger und ein 19-jähriger wurden geschlagen und getreten. Beide wurden leicht verletzt, mussten aber nicht im Krankenhaus behandelt werden. Drei mutmaßliche Täter (21 und 19 Jahre alt) aus Rüsselsheim und Flörsheim wurden bereits festgenommen. Mithilfe der Kameras am Bahnhofsvorplatz konnte die Auseinandersetzung teilweise rekonstruiert werden. Die Beschuldigten wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

In beiden Fällen wurden Strafverfahren eingeleitet. Die Polizei bittet jetzt Zeugen, sich unter der Nummer (0611) 3450 zu melden.

Logo