Jugendliche Räuber mit Schusswaffe und Messer unterwegs

Zwei bewaffnete junge Menschen forderten die Herausgabe von Bargeld

Jugendliche Räuber mit Schusswaffe und Messer unterwegs

Am Mittwochabend versuchten zwei bewaffnete Jugendliche, zwei Fußgänger zu berauben. Das meldet die Polizei. Die unbekannten Täter waren gegen 18:45 Uhr in der Aukammtal-Anlage unterwegs. Sie näherten sich zwei Fußgängern (30 und 41 Jahre alt) und forderten von ihnen Bargeld – mit vorgehaltener Schusswaffe und einem Messer.

Die beiden Überfallenen jedoch weigerten sich, diese Forderung zu erfüllen. Daraufhin flüchteten die beiden Täter ohne Beute. Verletzt wurde bei der Aktion niemand. Ob es sich um eine scharfe Schusswaffe gehandelt hat, sei derzeit unbekannt.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Die beiden männlichen Täter waren etwa 16 bis 19 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß und dunkel gekleidet. Einer von ihnen soll eine dunkelblaue Mund-Nasen-Bedeckung getragen haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0611 / 3450 entgegen.

Logo