Lkw-Unfall sorgt für Stau auf A3

Ins Stauende gefahren

Lkw-Unfall sorgt für Stau auf A3

Zwei Lkw sind am Dienstagvormittag auf der A3 bei Medenbach aufeinander aufgefahren. Nach dem Unfall bildeten sich lange Rückstaus, die zeitweise mehr als fünf Kilometer betrugen.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein Laster am Stauende auf einen weiteren Lkw auf. Der Fahrer des auffahrenden Fahrzeugs wurde dabei leicht verletzt. Der Stau hatte sich dort bereits vorher gebildet, da eine Baustelle für Behinderungen sorgt. Der Unfall ereignete sich zwischen Medenbach und Niedernhausen in Fahrtrichtung Köln.

Die rechte Fahrspur ist derzeit noch gesperrt, es laufen die Aufräumarbeiten. Wie lange diese noch andauern werden und wie hoch der entstandene Sachschaden ist, ist derzeit noch nicht bekannt.

Logo