Blackout: Mann (34) wacht am Schlachthof ohne Hose auf

Mann offenbar bestohlen

Blackout: Mann (34) wacht am Schlachthof ohne Hose auf

Nach einem Blackout ist ein Mann am Sonntagmorgen auf dem Schlachthof-Gelände ohne Hose aufgewacht. Das meldet die Wiesbadener Polizei.

Nach Angaben des 34-Jährigen habe er gegen 2 Uhr nachts im Eingangsbereich des Hauptbahnhofs einen kompletten Blackout gehabt. Er sei dann etwa eine halbe Stunde später im hinteren Bereich des Schlachthofgeländes ohne Hose und Schuhe auf einer Wiese wieder aufgewacht. Er sei unverletzt gewesen, habe aber feststellen müssen, dass seine Hose samt Inhalt sowie seine Schuhe und Gürtel verschwunden waren.

Das 1. Polizeirevier hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-2140 zu melden.

Logo