Notdurft neben Auto erledigt: Mann schlägt Fahrzeughalter mitten ins Gesicht

Anzeige wegen Körperverletzung

Notdurft neben Auto erledigt: Mann schlägt Fahrzeughalter mitten ins Gesicht

Ein Streit zwischen zwei Männern in der Schwalbacher Straße ist am frühen Sonntagmorgen eskaliert. Einer der Männer musste danach in ein Krankenhaus gebracht werden. Das meldet die Polizei Wiesbaden.

Gegen 2:45 Uhr verrichte ein 38-jähriger Mann seine Notdurft in der Schwalbacher Straße neben einem geparkten Fahrzeug. Währenddessen kam der Fahrzeughalter zurück zu seinem Auto und stellte den Mann zur Rede, als er die Notdurft entdeckte. Daraufhin kam es zwischen den beiden Männern zum Streit.

Im Verlauf der Auseinandersetzung holte der 38-Jährige einen E-Scooter und schleuderte diesen gegen das geparkte Fahrzeug. Im Anschluss ging er auf den anderen Mann zu und schlug diesem unvermittelt mit der Faust in das Gesicht. Durch den Schlag wurde das Opfer verletzt.

Der hinzugerufene Rettungsdienst brachte das Opfer zur weiteren Behandlung in eine Wiesbadener Klinik. Der 38-jährige Angreifer konnte von der Polizei noch vor Ort angetroffen und festgenommen werden. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung eingeleitet.

Logo