Kinder auf Wiesbadener Schulhof von Unbekannten verletzt

Haus des Jugendrechts ermittelt

Kinder auf Wiesbadener Schulhof von Unbekannten verletzt

Neun Kinder sind am Donnerstagmittag durch Reizgas auf dem Schulhof der Gerhart-Hauptmann-Schule verletzt worden. Das teilt die Polizei mit.

Die Kinder hielten sich auf dem Schulhof auf, als Unbekannte gegen 13:40 Uhr Reizgas über die Schulhofmauer sprühten. Die alarmierten Einsatzkräfte des Rettungsdiensts behandelten die Kinder vor Ort. Drei von ihnen wurden vorsorglich zur weiteren Behandlung in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht.

Das Haus des Jugendrechtes hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Wiesbadener Polizei nimmt Hinweise unter der Nummer 0611 345-0 entgegen.

Logo