Sperrung auf A3: Schwerer Verkehrsunfall

Auto rutschte von Anhänger

Sperrung auf A3: Schwerer Verkehrsunfall

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Montagabend gegen 22 Uhr auf der A3 in Fahrtrichtung Köln auf Höhe der Anschlussstelle Niedernhausen. Wie ein Polizeisprecher gegenüber Merkurist berichtet, war daran ein Auto mitsamt Anhänger beteiligt.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein Mercedes SUV mit einem Anhänger auf der rechten Spur. Aus bisher unbekannten Gründen kam der Fahrer ins Schlingern, fuhr dabei auf die linke Spur und stieß gegen die Mittelleitplanke. Dabei kippte das Auto um und das Fahrzeug auf dem Anhänger rutschte auf die Fahrbahn. Der Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten wurden alle Fahrspuren in Richtung Köln für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde über den Standstreifen geleitet. Der Schaden an den Fahrzeugen und der Mittelleitplanke beläuft sich auf etwa 29.000 Euro.

Logo