Straßensperrung wegen Wasserrohrbruch in Wiesbaden

Reparaturen dauern bis März

Straßensperrung wegen Wasserrohrbruch in Wiesbaden

Ab sofort ist die Georg-August-Zinn-Straße in Wiesbaden wegen eines Wasserrohrbruchs gesperrt. Das meldet die Stadt Wiesbaden am Donnerstag. Die Reparaturarbeiten werden voraussichtlich bis Freitag, 4. März, dauern.

In Richtung Nerotal, Eigenheim, Bahnholz gilt für die Linien 1 und 8 von ESWE Verkehr nach der Haltestelle „Friedrichstraße” eine Umleitung über die Wilhelmstraße und Taunusstraße. Es wird die Haltestelle „Kurhaus/Theater” in der Wilhelmstraße (Linie 16) angefahren.

In Richtung Dernsches Gelände fahren die Busse auf dem regulären Fahrweg bis zur Bedarfshaltestelle „Kochbrunnen” in der Taunusstraße und weiter über die Wilhelmstraße zur Haltestelle „Kurhaus/Theater”. Anschließend fahren die Busse wieder auf ihrem regulären Fahrweg. Die Haltestellen „Webergasse” sind während des gesamten Zeitraums ersatzlos aufgehoben. Nächste Zusteigemöglichkeit für die Fahrgäste besteht an der Haltestelle „Kochbrunnen” in der Taunusstraße.

Aktuelle Fahrplanauskünfte gibt es im interaktiven Liniennetzplan auf gibt www.netzplan-wiesbaden.de. Telefonische Auskünfte von ESWE Verkehr gibt es unter der Rufnummer (0611) 45022450 von Montag bis Samstag zwischen 7 und 19 Uhr oder am RMV-Servicetelefon täglich und rund um die Uhr unter (069) 24248024.

Logo