Diese Straßen werden in Wiesbaden gesperrt

Am Erkelsborn, Fondetter Straße und 1. Ring betroffen

Diese Straßen werden in Wiesbaden gesperrt

In der nächsten Woche werden wieder mehrere Straßen in Wiesbaden vollgesperrt. Wir geben euch einen Überblick.

Vollsperrung der Straße Am Erkelsborn

Wegen des Ausbaus eines Hydranten wird die Straße Am Erkelsborn zwischen Hans-Bredow-Straße und Stanleystraße im Bereich der Hausnummer 8 vollgesperrt – von Dienstag, 17. August, bis voraussichtlich Freitag, 3. September. Die Sperrung betrifft nicht den Radverkehr und die Fußgänger. Verantwortlich ist die ESWE Versorgungs AG.

Vollsperrung der Fondetter Straße in Naurod

Für Umbauarbeiten der Haltestelle Fondetter Straße werden die Fondetter Straße und die Eckbornstraße für den Rad- und Fahrzeugverkehr vollgesperrt – von Dienstag, 17. August, ab ca. 7:30 Uhr, bis voraussichtlich Montag, 30. August. Betroffen sind auch die ESWE-Busse der Linie 16, 20 und 22. Eine entsprechende Umleitung wird eingerichtet.

Die Endhaltestelle der Linie 16 wird in die Auringer Straße, Höhe Hausnummer 3, verlegt. Die Abfahrtshaltestelle der Linie 20 in Fahrtrichtung Bremthal/Niederjosbach wird ebenfalls in die Auringer Straße, Höhe Hausnummer 19, verlegt. Für die Linie 22 ist in diesem Zeitraum die Haltestelle „Fondetter Straße“ auch in die Auringer Straße, Richtung Niedernhausen, verlegt. Gleiches gilt für die Haltestelle „Schillerstraße“, die in die Schillerstraße, Höhe Hausnummer 6a, verlegt wird.

Zudem ist die Obergasse von Dienstag, 17. August, bis Freitag, 20. August, vollgesperrt. Der Bereich Kirchhohl – Auringer Straße wird von Dienstag, 17. August, bis Freitag, 20. August, mit einer Ampel geregelt und ist danach wieder frei befahrbar.

Die Arbeiten werden im Auftrag des Tiefbau-und Vermessungsamtes durchgeführt.

Vollsperrung der Nietzschestraße in Sonnenberg

Wegen der Sanierung eines Kanalanschlusses bleibt die Nietzschestraße auf Höhe der Hausnummer 30 bis voraussichtlich Freitag, 10.September, voll gesperrt. Die Sperrung betrifft auch den Radverkehr.

Neuer Bauabschnitt am 1. Ring/Schiersteiner Straße

Ab Montag, 16. August, werden gegen 9 Uhr die Arbeiten für die neue digitale Verkehrssteuerung DIGI-V an der Kreuzung 1.Ring/Schiersteiner Straße planmäßig mit dem zweiten Bauabschnitt fortgesetzt.

Für Autos steht auf dem 1.Ring in Fahrtrichtung Hauptbahnhof an der Kreuzung nur eine Fahrspur zur Verfügung. Der Linksabbieger auf dem 1. Ring vom Hauptbahnhof kommend in die Schiersteiner Straße bleibt auf eine Fahrspur beschränkt, ebenso der Linksabbieger der Schiersteiner Straße in Richtung 1.Ring/Ringkirche. Auch die Schiersteiner Straße weist auf beiden Seiten der Kreuzung stadtauswärts nur eine Fahrspur auf. Der Fußgängerüberweg auf der westlichen Seite der Kreuzung muss für diesen Bauabschnitt gesperrt werden.

Diese Bauphase bringt starke Verkehrsbehinderungen mit sich und dauert voraussichtlich bis Dienstag, 24.August. Insbesondere Pendler aus dem Taunus mit dem Ziel Frankfurt oder Mainz werden gebeten, den 1.Ring (B54) in beiden Fahrtrichtungen großräumig zu umfahren.

Die Baumaßnahmen sind Teil des hessischen Luftreinhalteplans für Wiesbaden, mit dem vor Gericht ein Dieselfahrverbot abgewendet wurde.

Logo