Wiesbadenerin (45) von Mann im Biebricher Schlosspark geschlagen

Polizei sucht Zeugen

Wiesbadenerin (45) von Mann im Biebricher Schlosspark geschlagen

Ein bislang unbekannter Mann hat am Dienstagvormittag einer Frau im Biebricher Schlosspark ins Gesicht geschlagen und sie bedrängt. Die Polizei sucht jetzt nach dem Mann.

Wie die Beamten am Mittwochmittag mitteilten, spazierte die 45-Jährige gegen 11 Uhr durch den Park. Der Mann packte sie in „anstößiger Weise“ von hinten. Als sie sich wehren wollte, schlug er ihr mit der flachen Hand gegen die Stirn und flüchtete in Richtung „Am Parkfeld“.

Die Polizei beschreibt den Mann so: Er ist zwischen 17 und 20 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und schlank. Außerdem trägt er blondes, mittellanges Haar. Zum Zeitpunkt der Tat trug er eine dunkelblaue Winterjacke, eine helle Jeans, schwarze Sportschuhe, einen blauen Rucksack mit roten Applikationen und eine Mund-Nasen-Bedeckung. Insgesamt sei er gepflegt gewesen.

Hinweise zu dem Fall nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Nummer (0611) 345-0 entgegen.

Logo