Unbekannter wirft Busfahrer Ei ins Gesicht

37-Jähriger leicht verletzt

Unbekannter wirft Busfahrer Ei ins Gesicht

Ein Busfahrer ist am Dienstagabend in Biebrich durch ein geöffnetes Fenster mit einem Ei beworfen worden. Das meldet die Polizei.

Nach Angaben des Busfahrers sei er gegen 22:55 Uhr auf seiner Route, der Buslinie 4, die Stettiner Straße, Ecke Adolf-Todt-Straße, entlanggefahren, als ein junger Mann mit schwarzem Kapuzenpullover ihn mit Handzeichen zum Anhalten bewegt habe.

Als der 37-Jährige daraufhin angehalten und das linke Fenster auf der Fahrerseite geöffnet habe, soll die Person ohne Vorwarnung ein Ei durch das geöffnete Fenster gegen sein Gesicht geworfen haben. Anschließend sei er über die Adolf-Todt-Straße in Richtung Rathausstraße davongelaufen. Durch den Angriff wurde der Busfahrer leicht verletzt.

Der unbekannte Eierwerfer wurde als circa 20 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß beschrieben. Er soll einen schwarzen Kapuzenpullover mit aufgezogener Kapuze getragen haben. Hinweise nimmt das 5. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-2540 entgegen.

Logo