Streit unter Betrunkenen in Wiesbaden: Mann schlägt Opfer mit Glasflasche

Opfer musste in Krankenhaus gebracht werden

Streit unter Betrunkenen in Wiesbaden: Mann schlägt Opfer mit Glasflasche

Bei einem Streit unter drei Betrunkenen hat ein Mann seinem Opfer am Sonntagmorgen eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen. Das meldet die Polizei Wiesbaden.

Der Vorfall ereignete sich gegen 8 Uhr. Zwei Männer waren zu Fuß in der Hermannstraße unterwegs, als sie im Bereich Hermannstraße/Bismarckring auf einen weiteren Mann trafen. Einer der beiden geriet mit diesem Mann aus bisher unbekannten Gründen in Streit. Im weiteren Verlauf ergriff einer der beiden eine Glasflasche und griff seinen Kontrahenten damit an.

Der Geschädigte erlitt Verletzungen im Kopfbereich und musste von einem Rettungswagen in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht werden. Alle von der Polizei am Tatort angetroffenen Personen waren alkoholisiert.

Der Täter wurde von den Beamten zunächst festgenommen und aufs Polizeirevier mirgenommen. Von dort wurde er nach der Ermittlung seiner Personalien entlassen.

Logo