Mann verletzt Mitarbeiter des Rettungsdienstes

Angreifer in psychiatrische Einrichtung gebracht

Mann verletzt Mitarbeiter des Rettungsdienstes

Ein 18-jähriger Mainzer hat am Mittwochabend zwei Mitarbeiter eines Rettungsdienstes angegriffen und dabei leicht verletzt. Das meldet die Wiesbadener Polizei.

Demnach seien die beiden Rettungsdienst-Mitarbeiter am Mittwochabend gegen 18:20 Uhr zu einem Einsatz in die Schlichterstraße gerufen worden. Sie verrichteten ihre Arbeit, als sie unvermittelt von ihrem Patienten attackiert wurden.

Der 18-jährige Mainzer schlug die beiden Sanitäter im Alter von 19 und 26 Jahren. Dabei wurden beide leicht verletzt, konnten ihren Dienst im Anschluss jedoch fortsetzen. Der psychisch auffällige Angreifer wurde durch die Polizei in Gewahrsam genommen und im Anschluss in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.

Das 1. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2140 zu melden. (js)

Logo