Körperverletzung in Wiesbadener Fastfood-Restaurant

Zwei Frauen verletzt

Körperverletzung in Wiesbadener Fastfood-Restaurant

In einem Wiesbadener Fastfood-Restaurant ist es am Mittwochnachmittag zu einer gefährlichen Körperverletzung gekommen. Das berichtet die Polizei.

Gegen 17:10 Uhr folgte eine 46-jährige tatverdächtige Wiesbadenerin aus unbekannten Gründen einer 19-jährigen Frau aus Bad Schwalbach in das Restaurant in der Schiersteiner Straße. Im Toilettenraum sprühte die 46-Jährige dann mit Pfefferspray durch den Türspalt einer Kabine, in der sich zwischenzeitlich die 19-Jährige befand.

Durch das Spray wurden sowohl die 19-jährige Bad Schwalbacherin als auch die 49-jährige Filialleiterin verletzt. Beide mussten jedoch nicht ärztlich behandelt werden. Die 46-jährige Wiesbadenerin konnte schließlich in der Nähe des Fastfood-Restaurants von Polizisten gestellt werden. Gegen sie wurde nun ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Logo