Kinder (7) von Jugendlichen auf Spielplatz in Wiesbaden geschlagen

Täter konnten fliehen

Kinder (7) von Jugendlichen auf Spielplatz in Wiesbaden geschlagen

Zwei siebenjährige Jungen sind am Freitagnachmittag auf dem Wallufer Platz aus einer Gruppe unbekannter Jugendlicher heraus geschlagen und verletzt worden. Das meldet die Wiesbadener Polizei.

Die beiden Freunde spielten zusammen auf dem dortigen Spielplatz, als sie gegen 15 Uhr mit vier Jugendlichen in Streit gerieten. Einer der beiden Jungen wurde dann von einem der Täter angehoben und zu Boden geworfen. Der andere Junge wurde von einem der Jugendlichen mit einem herumliegenden Ast geschlagen. Hierauf flüchteten die Jugendlichen in Richtung Hallgarter Straße.

Sie alle sollen männlich, etwa 16 Jahre alt und 1,70 bis 1,75 Meter groß gewesen sein. Der Täter, der den Jungen zu Boden warf, habe eine kräftige Statur und dunkle Oberbekleidung getragen. Der Täter, der mit dem Ast zuschlug, habe dunkelbraune Haare gehabt, ein schwarzes T-Shirt, Jeans und weiße Schuhe getragen sowie einen schwarzen Rucksack mitgeführt.

Einer ihrer Begleiter sei sehr schlank und dunkelblond gewesen und mit weißem T-Shirt, einer grauen Hose sowie weißen Schuhen bekleidet gewesen und habe einen grauen Rucksack auf dem Rücken getragen. Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter 0611 / 3450 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Logo