Jugendlicher an Wiesbadener Rheinufer verprügelt

Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Jugendlicher an Wiesbadener Rheinufer verprügelt

Verprügelt und verletzt worden ist ein 14-Jähriger am Dienstagabend am Rheinufer in Mainz-Kastel. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall gegen 18:50 Uhr.

Der 14-Jährige saß mit einer Freundin in der Grünanlage am Rheinufer auf einer Bank, als zwei Angreifer plötzlich aufgetaucht seien und ohne Vorwarnung begonnen hätten, ihn zu schlagen und zu treten.

Die Polizei kann derzeit nicht ausschließen, dass der Übergriff im Zusammenhang mit der Begleitung des Jugendlichen steht. Die beiden Schläger konnten am Tatort und in der näheren Umgebung nicht mehr angetroffen werden. Der Jugendliche wurde zur Behandlung in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht. Die Eltern wurden informiert.

Personenbeschreibung Täter 1: Männlich, circa 14 bis 15 Jahre alt, „südländisches Erscheinungsbild“, rote Kapuzenjacke, dunkle Jeanshose.

Personenbeschreibung Täter 2: Männlich, circa 14 bis 15 Jahre alt, „südländisches Erscheinungsbild“, weißes T-Shirt, schwarze Weste, dunkle Hose.

Das Wiesbadener Haus des Jugendrechts hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Rufnummer (061) 345-0 um Hinweise zu den Tätern.

Logo