Glasflasche an Kopf geschlagen: Streit zwischen Männern in Wiesbaden eskaliert

Mann verletzt

Glasflasche an Kopf geschlagen: Streit zwischen Männern in Wiesbaden eskaliert

Am Donnerstagnachmittag ist ein Streit zwischen zwei Männern an einer Bushaltestelle in der Schönbergstraße eskaliert. Das meldet die Wiesbadener Polizei.

Dabei soll ein 21-Jähriger seinen Kontrahenten (33) im Verlauf der Auseinandersetzung mit einem Messer bedroht haben. Im Gegenzug soll der 33-Jährige ihn mit einer Glasflasche gegen den Kopf geschlagen haben.

Der durch den Schlag leicht verletzte 21-Jährige musste von Rettungskräften ambulant behandelt werden. Die beiden Männer müssen sich nun in entsprechenden Ermittlungsverfahren verantworten.

Logo