Rettungswagen kollidiert mit Pkw

Drei Verletzte

Rettungswagen kollidiert mit Pkw

Ein Rettungswagen ist am Freitagnachmittag mit einem Pkw kollidiert. Dabei wurden insgesamt drei Personen verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 35.000 Euro.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Rettungswagen gegen 14 Uhr mit Blaulicht und Martinshorn über den Moltkering in Richtung New-York-Straße. Vor ihm fuhr eine 42-jährige Wiesbadenerin in gleicher Fahrtrichtung. Als diese den Rettungswagen bemerkte, fuhr sie jedoch nicht an Seite, sondern verlangsamte lediglich die Geschwindigkeit.

Die 40-jährige Fahrerin des Rettungswagens zog aus diesem Grund nach links, um an dem Auto der Wiesbadenerin vorbei zu kommen. Diese setzte dann aber ebenfalls ihren Blinker links und wollte auf einen Parkplatz abbiegen. Dabei kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Der Rettungswagen kam nach links von der Fahrbahn ab und krachte in ein Verkehrszeichen. Bei dem Zusammenprall wurden die beiden Fahrerinnen und der Beifahrer des Rettungswagens, ein 28-jähriger Rettungssanitäter, leicht verletzt. Der Moltkering war zwischen 14:10 Uhr und 15 Uhr gesperrt.

Logo