16-Jährige sexuell belästigt

Polizei sucht Zeugen

16-Jährige sexuell belästigt

Eine 16-Jährige ist am Samstag von einem Unbekannten in der Schwalbacher Straße sexuell belästigt worden. Das meldet die Polizei Wiesbaden.

Die junge Frau aus Geisenheim war um kurz nach 14 Uhr gemeinsam mit einer ebenfalls 16-jährigen Freundin aus Geisenheim mit dem Bus nach Wiesbaden gefahren und in der Schwalbacher Straße am Luisenforum ausgestiegen. Als sie den Bus verließ, bekam sie nach von hinten einen Schlag mit der flachen Hand auf den Hintern. Sie drehte sich um und bemerkte einen unbekannten Mann, der sie anlachte.

Der Mann befand sich in Begleitung einer Frau und wirkte stark betrunken, hielt auch noch eine Flasche Wodka in der Hand. Die Begleiterin der belästigten jungen Frau sprach den Mann an, der entfernte sich ohne weitere Reaktion mit der Frau von der Bushaltestelle.

Der Unbekannte wird von der Geschädigten und ihrer Freundin als 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und sehr dünn beschrieben. Er habe einen Boxer-Haarschnitt in hellbrauner Farbe sowie einen Drei-Tage-Bart getragen und sei mit einer dunkelblauen Jacke sowie einer braunen Camouflage-Hose bekleidet gewesen. Auffällig seien mehrere Zahnlücken bei dem Tatverdächtigen gewesen.

Seine Begleiterin beschrieben die Geschädigte und die Zeugin als etwa 30 bis 40 Jahre alt. Sie habe einen blonden Zopf getragen und führte eine auffallend große Handtasche mit sich. Die beiden Personen waren nach Angaben der Geschädigten bereits in Eltville in den Bus eingestiegen. Sowohl der Tatverdächtige als auch seine Begleiterin konnten im Nachhinein in den Aufzeichnungen der Videoanlage entdeckt werden.

Die Kriminalpolizei der Landeshauptstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0611/345-0 zu melden.

Logo