Frauen greifen Gruppe mit Pfefferspray in Saalgasse an

Auch mit Tritten verletzt

Frauen greifen Gruppe mit Pfefferspray in Saalgasse an

Zwei Frauen haben am frühen Samstagmorgen eine Personengruppe mit Pfefferspray angegriffen. Das meldet die Polizei am Montag.

Demnach war die Gruppe, die aus vier Personen bestand, gegen 5 Uhr in der Saalgasse in der Innenstadt unterwegs. Als die zwei Frauen in Begleitung von zwei Männern gerade von der Taunusstraße aus kommend zur Coulinstraße liefen, trafen sie auf zwei fremde Frauen.

Die beiden Frauen sollen die Gruppe plötzlich und grundlos beleidigt haben. Als zwei Personen aus der Vierergruppe auf die fremden Frauen zuliefen, um sie zu bitten, die Beleidigungen zu unterlassen, holte eine der beiden Frauen ein Pfefferspray hervor.

Sie setzte das Reizgas gegen die Mitglieder der Gruppe ein und verletzte so die beiden Männer im Alter von 25 und 32 Jahren. Eine 24-Jährige aus der Gruppe beobachtete den Angriff und ging ebenfalls auf die fremde Frau zu. Als diese das bemerkte, drückten die beiden Frauen die 24-Jährige zu Boden und traten nach ihr. Dann rannten sie davon.

Die Polizei sucht nun nach den beiden Frauen, die die Vierergruppe angegriffen hat. Sie werden als etwa 1,80 Meter groß beschrieben und sollen beide schwarz bekleidet gewesen sein. Eine der beiden Frauen hatte laut Zeugen blonde Haare, die andere soll brünett gewesen sein. Die Polizei bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2140 zu melden. (nl)

Logo