Diese 5 Neueröffnungen erwarten Euch 2020

Lange haben sie sich angekündigt, jetzt eröffnen sie endlich: Gleich mehrere Restaurants und Läden öffnen im kommenden Jahr ihre Türen in Wiesbaden. Hier erfahrt Ihr, welche.

Diese 5 Neueröffnungen erwarten Euch 2020

Neues Jahr, neue Läden: 2020 könnte das Jahr der langersehnten Neueröffnungen werden. Geschäfte und Restaurants, auf die die Wiesbadener schon lange gewartet haben, sollen dann endlich eröffnen. Die größten Eröffnungen im neuen Jahr haben wir für Euch zusammengefasst.

Five Guys

Burger und Fries — dafür steht die amerikanische Fastfood-Kette „Five Guys“. Auch in Deutschland hat die Kette eine große Fangemeinde. In Hessen gibt es bislang nur eine Filiale auf der Frankfurter Zeil. Umso mehr dürfte es viele Fans aus dem Rhein-Main-Gebiet freuen, dass bald auch eine Filiale nach Wiesbaden kommen wird. Vor einiger Zeit kündigte sich das Restaurant für die Langgasse 20 an, ab Ende 2019 sollten dann Burger und andere Speisen über die Theke gehen. Das hat zwar nicht ganz geklappt, im neuen Jahr soll es dann aber endlich losgehen: „Anfang 2020 können sich unsere Fans in und um Wiesbaden auf Burger und Fries von ‘Five Guys’ freuen“, so ein Sprecher. Wann der genaue Eröffnungstermin sein wird, könne man aber noch nicht sagen.

Sausalitos

Ähnlich lange lässt die Restaurant-Kette „Sausalitos“ auf sich warten. Nachdem das „Coyote Café“ im März seine Türen in der Goldgasse 4 schloss, kündigte sich die Kette als Nachfolger an. Zunächst war die Neueröffnung noch für das dritte Quartal 2019 geplant, sie verschob sich allerdings. Im Oktober teilte eine Sprecherin dann mit: „Aktuell ist sie für das erste Quartal 2020 geplant.“ Wenn es dann soweit ist, können die Wiesbadener neben Cocktails und Longdrinks auch Knabbereien, Burger, Tacos und Fajitas in den Räumen des ehemaligen „Coyote Cafés“ bestellen.

Action

Das Liliencarré, das jetzt Lili heißt, will im neuen Jahr auch neue Besucher anlocken. Gelingen könnte das mit dem Nonfood-Discounter „Action“. Das niederländische Unternehmen wird eine Verkaufsfläche von rund 830 Quadratmetern in dem Einkaufszentrum am Bahnhof anmieten. Eröffnen soll die zweite Filiale des Discounters in Wiesbaden zu Beginn des neuen Jahres. Wie im „Action“ in der Biebricher Hagenauer Straße wird es auch in dem Laden im Lili Wohn- und Dekoartikel, Schreibwaren, Haushaltswaren, Handwerkszeug, Kosmetik und Kleidung geben. Neben bekannten Markenartikeln führt Action auch mehrere Eigenmarken.

Rossmann

Auch Rossmann am Mauritiusplatz wird im neuen Jahr endlich eröffnen. Bisher ist zwar dort, wo zukünftig Drogerieartikel über das Kassenband laufen sollen, eine große Baustelle, 2020 soll sich das aber ändern. Nachdem die Eröffnung schon für das Frühjahr 2019 angekündigt war, kam es zunächst zu Bauverzögerungen. Anfang Dezember erklärte eine Rossmann-Sprecherin dann, wann es tatsächlich losgeht. Im Frühjahr 2020 will die siebte Rossmann-Filiale in der Stadt ihre Eröffnung feiern. Vor April wird das wohl aber nicht passieren, denn genauere Details wolle man erst nach April bekanntgeben.

JD Sports

Eine ebenso auffällige Baustelle wie die am Mauritiusplatz wird auch bald aus der Kirchgasse verschwinden. Das ehemalige Besier-Haus wird aktuell umgebaut. Auf das Fotogeschäft soll bald die Kette „JD Sports“ folgen. Statt Fotoequipment wird es dann Sportmode und vor allem Sneaker von beliebten Sportmarken und eigenen Kollektionen zu kaufen geben. JD Sports gilt nach eigenen Angaben in England als Marktführer im Bereich Streetwear. Der Umbau an dem Haus soll bis Anfang 2020 abgeschlossen sein, JD Sports könnte dann im zweiten Quartal des neuen Jahres einziehen. (ts)

Logo