Sechster Covid-19 Todesfall in Wiesbaden

152 Genesene

Sechster Covid-19 Todesfall in Wiesbaden

In Wiesbaden hat es den sechsten Todesfall in Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus gegeben. Das hat das Wiesbadener Gesundheitsamt am Mittwochnachmittag mitgeteilt. Genauere Angaben zu dem Todesfall sind aktuell nicht bekannt.

Im Zeitraum vom 2. März bis zum 8. April wurden demnach 229 Wiesbadener positiv auf das Virus getestet (Stand 8. April, 14:45 Uhr). Insgesamt sechs Menschen sind gestorben. Gleichzeitig meldet das Gesundheitsamt, dass 152 Wiesbadener bereits genesen sind.

Laut Robert Koch-Institut gab es bis Mittwoch, 14 Uhr 103.228 bestätigte Fälle von Covid-19 in Deutschland. Das sind 4003 mehr als am Vortag, 1861 Menschen in Deutschland sind an dem Virus gestorben. Für Hessen meldet das Sozialministerium am Mittwoch 5114 bestätigte Fälle sowie 92 Todesfälle.

Fragen rund um das Coronavirus werden in Wiesbaden am Infotelefon unter 0611 / 31-8080 beantwortet. Dieses ist von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr und am Wochenende von 10 bis 16 Uhr erreichbar. Am Osterwochenende ist das Infotelefon nur am Samstag, 11. April, erreichbar. Am Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag ist das Telefon nicht besetzt. Unter 0800 / 5554666 ist zudem täglich die Hotline des Landes erreichbar. (mo)

Logo