Radfahrer fährt Frau (77) an und flüchtet

Polizei sucht Täter und Zeuginnen

Radfahrer fährt Frau (77) an und flüchtet

Die Polizei sucht nach einem Radfahrer, der am Donnerstag eine Frau in der Adelheidstraße angefahren hat und dann geflüchtet ist. Die Frau ist nach dem Zusammenstoß gestürzt und hat sich leicht verletzt. Das teilten die Beamten am Samstagmorgen mit. Außer dem Täter suchen sie auch nach zwei Zeuginnen, die der Frau geholfen haben.

Der unbekannte Radfahrer fuhr gegen 17 Uhr die Adelheidstraße in Richtung Bahnhofstraße entlang. Dort stieß er mit der Fußgängerin zusammen, die auf dem Gehweg der Bahnhofstraße in Richtung Rheinstraße lief. Die 77-Jährige stürzte und verletzte sich leicht. Zwei bisher ebenfalls unbekannte Frauen halfen ihr daraufhin auf.

Als die Seniorin den Ausweis des Radfahrers sehen wollte, ergriff dieser auf seinem Rad die Flucht in Richtung Rheinstraße. Die Polizei hofft jetzt auf die Mithilfe der Öffentlichkeit bei der Suche nach ihm.

Die Frau beschreibt den Mann wie folgt: Er ist zwischen 25 und 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Er trug eine Kopfbedeckung, eine dunkle Jacke, eine Bluejeans und schwarze Schuhe. Bei dem Fahrrad soll es sich um ein Mountainbike gehandelt haben. Darauf stand in türkiser Schrift die Marke „Cube“.

Wer Hinweise zum Täter oder den beiden Zeuginnen geben kann, soll sich unter der Nummer (0611) 3450 bei der Polizei melden.

Logo